Menu
Europäische Parlamentarier fordern die EU zu einer Änderung der Politik gegenüber dem Iran auf

Europäische Parlamentarier fordern die EU zu einer Änderung der Politik gegenüber dem Iran auf

Donnerstag, den 16. Februar 2017 um 13:59 UhrPresse-Erklärung Straßburg 16. Februar 2017Anlässlich des 38. Jahrestages der iranischen Revolution im Jahr 1979 hat die Gruppe Friends of a Free Iran  (FOFI) im Europäischen Parl...

Erste Seite

Europäische Parlamentarier fordern die EU zu einer Änderung der Politik gegenüber dem Iran auf

Europäische Parlamentarier fordern die EU zu einer Änderung der Politik gegenüber dem Iran auf

20.02.2017

Donnerstag, den 16. Februar 2017 um 13:59 UhrPresse-Erklärung Straßburg 16. Februar 2017Anlässlich des 38. Jahrestages der iranischen Revolution im Jahr 1979 hat die Gruppe Friends of a Free Iran  (FOFI) im Europäischen Parlament am Mittwoch, dem 15. Februar 2017, in Straßburg unter dem Vorsitz von Gérard Deprez eine Konferenz abgehalten. Das Treffen war von vielen Mitgliedern des Europäischen Parlaments gut besucht. Mohammad Mohaddessin von der demokratischen Opposition war Gastredner. Herr Mohaddessin war früher politischer Gefangener unter der Diktatur des Schahs...

Iranische Parlamentarier warnen: Blackout der Strom- und Wasserversorgung sowie der Kommunikation wird zur nationalen Bedrohung

Iranische Parlamentarier warnen: Blackout der Strom- und Wasserversorgung sowie der Kommunikation wird zur nationalen Bedrohung

17.02.2017

NWRI – Mitglieder des iranischen Regimeparlamentes und Experten warnen nach dem Blackout der Strom und Wasserversorgung sowie der Kommunikation in der ölreichen südiranischen Provinz Khuzestan vor der „Fahrlässigkeit“ der Behörden, die eine nationale Bedrohung wird.       Am 11. Februar versagten mehrere Kraftwerke in der Khuzestan Provinz. Dies führte zu einem Ausfall der Wasser- und Stromversorgung der meisten großen Städte in der Provinz. Später nannte man Feinstaub und eine Luftfeuchtigkeit von fast 100% als Grund für den Ausfall. Jalil Mokhtar, ein Mitglied des Regimeparlamentes...

Iran: Es wurde das umfangreiche Programm des IRGC zur Ausbildung seiner ausländischen Kämpfer enthüllt

Iran: Es wurde das umfangreiche Programm des IRGC zur Ausbildung seiner ausländischen Kämpfer enthüllt

16.02.2017

Iran: Es wurde das umfangreiche Programm des IRGC zur Ausbildung seiner ausländischen Kämpfer enthüllt  16. Februar 2017 E-Mail   NWRI – Das Büro der Vertretung des Nationalen Widerstandsrates des Iran (NWRI) in den Vereinigten Staaten hat heute, gestützt auf inneriranische Quellen, das komplizierte Programm des Regimes zur Ausbildung von ausländischen Söldnern enthüllt. Die Quds-Truppe des Corps der Islamischen Revolutionsgarden (IRGC) bildete ein ‚Ausbildungs-Direktorium’; dessen Codename lautet ‚12 000’. Sein Hauptquartier befindet sich in der militärischen Stellung ‚Imam Ali’. Das IRGC unterhält überall im Iran Dutzende...

Internationale Aufforderungen: Stoppt Hinrichtung von Minderjährigen im Iran

Internationale Aufforderungen: Stoppt Hinrichtung von Minderjährigen im Iran

15.02.2017

NWRI – Nach der staatlichen Nachrichtenagentur IRNA gab Abbas Jafari Dolatabadi, der Generalstaatsanwalt des Regimes in Teheran, am Mittwoch, den 8. Februar bekannt, auf der Grundlage des Strafgesetzbuches des Regimes habe er die Gerichte aufgefordert, Vergeltungsstrafen für zehn Verurteilte unter 18 Jahren aufzuheben; sechs seiner Aufforderungen seien akzeptiert worden. Zuvor hatte Amnesty International bekanntgegeben, es seien zwischen 2005 und 2015 mindestens 73 Verurteilte, die in der Zeit ihres Delikts unter 18 Jahren alt waren, im Iran hingerichtet worden. Nach einem Bericht...

Iran: Schockierender Bericht einer politischen Gefangenen

Iran: Schockierender Bericht einer politischen Gefangenen

10.02.2017

NWRI – Die politische Gefangene Narges Mohammadi hat einen schockierenden Bericht über die Situation von Müttern vorgelegt, die aus politischen Gründen in dem berüchtigten Evin-Gefängnis inhaftiert sind; sie beschreibt die psychologische Folter, der sie unterzogen werden. „Einige Tage der Woche gelten“, so schreibt Narges Mohammadi, „besonders den Frauen, die im Evin-Gefängnis gehalten werden. Acht von den insgesamt 31, nämlich Maryam Akbari Monfared, Leila Jamaat, Nigara Afsharzadeh, Narges Mohammadi, Zahra Zehtabchi, Fatemeh Mosana, Azila Rafeizadeh und Nazanin Zaghari haben kleine Kinder.“ Das iranische...

Das falsche Bild von der MEK ist ein Eckstein der Beschwichtigungspolitik gegenüber dem Iran

Das falsche Bild von der MEK ist ein Eckstein der Beschwichtigungspolitik gegenüber dem Iran

08.02.2017

Dienstag, den 7. Februar, 15. 11 Uhr den 7. Februar 2017 In Erwiderung der willkürlichen, entstellenden, irreführenden Darstellung, die Associated Press von der iranischen Opposition vorgelegt hat, wurde deren Herausgebern am 5. Februar 2017 eine vollständige Widerlegung präsentiert, doch bedauerlicherweise ist die AP bis jetzt nicht dazu gekommen, ihre vielen Fehler und die falsche Darstellung der Tatsachen zu korrigieren. Zur Korrektur hier eine kurze Klärung der Tatsachen und eine Einschätzung der damit verbundenen Crux. Der Artikel der AP vom 5. Februar 2017: „Das...

Wie man die Mullahs des Iran auf die Knie zwingt

Wie man die Mullahs des Iran auf die Knie zwingt

07.02.2017

„Nach einer Woche scharfer Spannungen zwischen der Regierung Trump und dem Iran war es recht interessant zu sehen, daß der Höchste Führer des Iran, Ali Khamenei, der Mann, der in allen Fragen der nationalen Sicherheit und der Außenpolitik das letzte Wort hat, sich gänzlich schweigend verhielt.“ Das schrieb Heshmat Alavi am 6. Februar 2017 im American Thinker. Weiter heißt es:     „Nachdem der jüngste Raketentest Teherans in einem demütigenden Fehlschlag endete, weil das Schiff zur Wiederaufnahme explodierte, unternahm Washington in kurzer Zeit...

Videoclips