Menu
In Amerika lebende Iraner verurteilen den Besuch Rouhanis

In Amerika lebende Iraner verurteilen den Besuch Rouhanis

In Amerika lebende Iraner verurteilen den Besuch Rouhanis NCRI – New York, Vereinte Nationen – Tausende von Iranern, die von allen Teilen der USA nach New York gekommen waren, kritisierten am Dienstag während einer großen, kra...

Erste Seite

In Amerika lebende Iraner verurteilen den Besuch Rouhanis

In Amerika lebende Iraner verurteilen den Besuch Rouhanis

23.09.2016

In Amerika lebende Iraner verurteilen den Besuch Rouhanis NCRI – New York, Vereinte Nationen – Tausende von Iranern, die von allen Teilen der USA nach New York gekommen waren, kritisierten am Dienstag während einer großen, kraftvollen Versammlung in New York scharf den bevorstehenden Besuch von Hassan Rouhani, dem Präsidenten des iranischen Regimes, bei den Vereinten Nationen. Eine Demonstration, die von der „Organisation iranisch-amerikanischer Gemeinschaften in den Vereinigten Staaten“ vorbereitet worden war, forderte den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen auf, das schockierende Massaker, das...

Iran: Mehr Verhaftungen und Gefängnisstrafen in der kurdischen Region des Iran

Iran: Mehr Verhaftungen und Gefängnisstrafen in der kurdischen Region des Iran

22.09.2016

Berichten zufolge haben Geheimdienst- und Sicherheitskräfte des iranischen Regimes ohne jede juristische Legitimation in Saghez (im Nordwesten des Iran) drei kurdische Patrioten verhaftet und an einen unbekannten Ort gebracht. Die Agenten nahmen in der Nacht von Mittwoch, dem 14. September im Bezirk Baharestan von Saghez zwei junge Männer namens Salaheddin Mirzaei (22 Jahre alt) und Amin (Alan) Alipoor (25 Jahre alt) fest. Die Verhafteten wurden an einen unbekannten Ort gebracht. Am Donnerstag, den 15. September verhafteten die Agenten einen 31 Jahre alten...

Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen: Gemeinsame schriftliche Erklärung von NGO’s zur Verurteilung des iranischen Regimes wegen des 1988 von ihm begangenen Massakers

Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen: Gemeinsame schriftliche Erklärung von NGO’s zur Verurteilung des iranischen Regimes wegen des 1988 von ihm begangenen Massakers

21.09.2016

Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen: Gemeinsame schriftliche Erklärung von NGO’s zur Verurteilung des iranischen Regimes wegen des 1988 von ihm begangenen Massakers NCRI – Während der 33. Sitzung des Menschenrechtsrates der Vereinten Nationen, die vom 13. bis zum 30. September 2016 in Genf stattfand, legten fünf NGO’s mit Beratungsstatus bei den Vereinten Nationen gemeinsam mit fünf Menschenrechts-organisationen eine Erklärung mit dem Thema „Das 1988 an politischen Gefangenen begangene Massaker – ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ vor. Diese Erklärung wurde am 13. September...

Saudi-Arabien: Das iranische Regime kann seine Terror-Bilanz nicht auslöschen

Saudi-Arabien: Das iranische Regime kann seine Terror-Bilanz nicht auslöschen

20.09.2016

Saudi-Arabien: Das iranische Regime kann seine Terror-Bilanz nicht auslöschen NCRI – Adel Al-Jubeir, Außenminister Saudi-Arabiens, hat die Art, wie sich das iranische Regime am internationalen Terrorismus beteiligt und die mörderische Diktatur von Bashar al-Assad in Syrien unterstützt, scharf kritisiert. Herr Al-Jubeir erläuterte in einem Artikel, der am Montag in „The Wall Street Journal“ erschien, seine Haltung. Es folgt der Text seines op-ed: The Wall Street Journal MEINUNG KOMMENTAR Der Iran kann sich von seiner Terrorbilanz nicht reinwaschen Saudi-Arabien würde eine Verbesserung der Beziehungen zu Teheran begrüßen;...

Alle Bewohner von Camp Liberty im Irak sind in Sicherheit

Alle Bewohner von Camp Liberty im Irak sind in Sicherheit

19.09.2016

Alle Bewohner von Camp Liberty im Irak sind in Sicherheit Gemeinsame Erklärung von deutschen Würdenträgern – Die Umsiedlung der iranischen Dissidenten nach Europa ist erfolgreich beendet. Mit großer Freude, Erleichterung und Genugtuung haben wir die Umsiedlung der noch verbliebenen PMOI-Mitglieder (iranische Volksmodjahedin) von Camp Liberty bei Bagdad nach Tirana in Albanien zur Kenntnis genommen. Damit endet eine langjährige Sorge und löst sich in großen Jubel auf bei all‘ denen, die die Hoffnung nie aufgegeben und beständig mit Rat und Tat geholfen...

Iran: Der politische Gefangene Behnam Mousivand befindet sich in einem trockenen Hungerstreik

Iran: Der politische Gefangene Behnam Mousivand befindet sich in einem trockenen Hungerstreik

17.09.2016

Iran: Der politische Gefangene Behnam Mousivand befindet sich in einem trockenen Hungerstreik  Nach Berichten von Websites in der Sprache Farsi ist Behnam Mousivand, politischer Gefangener in Abteilung 8 des Evin-Gefängnisses, nach neun Tagen Hungerstreik jetzt in einen trockenen Hungerstreik eingetreten. Seit Mittwoche, den 14. September, verweigert er Wasser. Dabei leidet er an einer Darmkrankheit; wenn er den Hungerstreik fortsetzt, wird sein Zustand kritisch werden. Berichten zufolge hat Behnam Mousivand am siebenten Tage seines Hungerstreiks auch die Einnahme von Medikamenten abgelehnt. Dazu schreibt er in...

Die Entschuldigung eines der kriminellen Funktionäre des Regimes ruft unter den Angehörigen der Opfer viel Empörung hervor.

Die Entschuldigung eines der kriminellen Funktionäre des Regimes ruft unter den Angehörigen der Opfer viel Empörung hervor.

16.09.2016

Die Entschuldigung eines der kriminellen Funktionäre des Regimes ruft unter den Angehörigen der Opfer viel Empörung hervor.   Asefeh Kamrani, die Schwester eines der Opfer der Morde des Jahres 2009, hat energisch auf die Apologie von Saeid Mortazavi, dem Schlächter von Kahrizak, geantwortet. Sie sagte: „Ihre Entschuldigung kann den brennenden Schmerz und das Weinen meiner Eltern nicht besänftigen.“   Der Bruder von Frau Kamrani, Mohammad, wurde im Jahre 2009 im Kahrizak-Gefängnis während der Folter ermordet. Während sich der Antrieb, die für die Verbrechen gegen die Menschlichkeit...

Videoclips